Menschenrechte – eine humanistische Erfolgsgeschichte. Immanuel Kant, Hannah Arendt, Martha Nussbaum

Menschenrechte – eine humanistische Erfolgsgeschichte. Immanuel Kant, Hannah Arendt, Martha Nussbaum

Die Menschenrechte, erstmals 1776/1789 juristisch codiert in den Vereinigten Staaten und in Frankreich, sind weltweit zum politisch-humanitären Standard geworden. Seitdem haben sie sich beständig weiterentwickelt. Der Weg führt von der Unantastbarkeit menschlicher Würde, wie das Grundgesetz mit Bezugnahme auf Immanuel Kant festsetzt, über Hannah Arendts berühmtes Wort vom »Recht auf Rechte« zu Martha Nussbaums ›Fähigkeiten-Ansatz‹, der die Entwicklungsmöglichkeiten der menschlichen Individuen unter rechtstaatlichen Schutz stellen möchte.

Datum

18. September 2024

Uhrzeit

19:30 - 21:30

Preis

8 Euro, erm. 6 Euro

Standort

Stadtbücherei Esslingen
Heugasse 9

Veranstalter

Stadtbücherei Esslingen