Harmonie von Geist und Körper?
Der philosophische Blick auf Leib und Seele

Villa il Pozzo, Certaldo, Toskana
2. – 9. September 2017

Villa il Pozzo3
In der Toskana, so sagte es der Kulturphilosoph Theodor Adorno einmal, habe der Mensch seinen Frieden mit der Natur geschlossen. Schon bei der Anreise zur einzeln gelegenen Villa il Pozzo werden Sie genau das nachempfinden können. Weit streift Ihr Blick über Weinfelder und Olivenhaine hinweg, springt über einzelne Hügelketten in sommerhellen Farben. Ein paradiesisch stiller, wie aus der Zeit gefallener Ort. Im bezaubernden Garten der Villa diskutieren Sie unter schattigen Bäumen eine Woche lang über eines der ältesten Themen der Menschheit, heiß debattiert in allen Weltkulturen bis heute: Ob der Geist sich den Körper baue, wie Friedrich Schiller meinte, oder ob umgekehrt der Körper den Geist regiere, der nichts anderes als ein elektro-chemisches Datenformat bilde, wie es die Hirnforschung behauptet. Das Leib-Seele-Problem steht im Zentrum aller großen Themen, die uns umtreiben: Bewusstsein und Selbst, Leben und Tod, Rationalität und Gefühle, Moralität, Religiosität, Spiritualität, ja sogar Kultur und Politik. Für Ihr leibliches Wohl sorgt die legendäre Köchin Susanne mit toskanischen Gerichten.

Das Seminar: Schon in die alten mythischen Vorstellungen staunen über das Geheimnis des Seelischen. Dem Grenzverkehr von Geist und Körper sind die großen Köpfe wie Platon, Descartes, Leibniz, Kant und Karl Popper auf der Spur. Die Materialisten dagegen betonen den Primat des Leibes, sie ziehen ebenfalls eine lange Denkspur durch die Jahrtausende, angefangen von Epikur und endend mit der modernen Hirnforschung. Kann uns im philosophischen Streit die Evolutionsbiologie helfen? Schließlich fiel die Vernunft ja nicht vom Himmel, sondern wurde in einem langen Lernprozess der Organismen ausgebildet. Und schließlich: wie bewältigt die Kunst das Leib-Seele-Problem? Bei Ausflügen nach Florenz und Vinci studieren wir die Renaissancekunst unter dieser Perspektive.

Gruppengröße: 12 – 20 Personen. Villa il Pozzo4

Reader: Muss vorher nicht gelesen sein!

Die Villa il Pozzo: ist sehr luxuriöses Anwesen mit großen Zimmern, die alle äußerst stilvoll möbliert sind. Für die Woche gehört uns die Villa ganz allein!

Exkursionen: nach Florenz (mit Führung durch Dr. Kohlmann) und Vinci und San Gimignano.

Anreise: individuell.

Kosten: sieben Übernachtungen mit Vollpension (Lunchpaket an Ausflugstagen), Privatbus nach Vinci und Florenz mit allen Eintritten dort, Seminar und Seminarskript DZ € 1850,  EZ-Zuschlag € 90

Ausführlicheres und Buchungen bei Zeitreisen-Logo

 

Philosophisches Forum

 
 

Peter Vollbrecht