Aktuelles/Termine

 

 

Wieviel Ungleichheit verträgt die Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist ein Generalthema der Menschheit. Es spannt sich von den ältesten  Gesetzestexten Mesopotamiens bis hin zu den aktuellsten Wahlprogrammen  der Parteien. Gerechtigkeit ist ein Ideal, ein Wert, an dem sich  individuelles und gesellschaftliches Verhalten ausrichtet.

An unserem  philosophischen Abend fragen wir: Wieviel Ungleichheit bedroht den  gesellschaftlichen Frieden? Peter Vollbrecht stellt in einem  Impulsvortrag kontä¤re Positionen zum Begriff der Gerechtigkeit vor.

Im zweiten Teil des  Abends arbeiten wir an Gerechtigkeitsproblemen: Welche Ungleichheiten  müssen in einer gerechten Gesellschaft kompensiert werden? In welchen  Bereichen sind Unterschiede noch gerecht, in welchen nicht, denkt man  z.B. an die Konzentration von Reichtum und Macht? Welche heutigen  Ungleichheiten sind den späteren Generationen nicht mehr zumutbar?

Termin: 11. November 2021, 19 Uhr
Ort: online über Zoom
Anmeldung: Bitte schicken Sie uns eine Mail an: anmeldung@ethik-heute.org . Sie erhalten von uns kurz der Veranstaltung den Zugangslink


Die Pandemie Covid-19 hat viele Verlierer auf der Strecke gelassen: Schüler und Studenten, der Bereich der Pflege, die allein gelassenen hochbetagten Seniorinnen und Senioren in den Einrichtungen, die Solo-Selbständigen, die Kulturschaffenden, die Touristik, der gesamte Niedriglohnsektor. Über die mentale Verfassung der Gesellschaften mache ich mir immer wieder Gedanken in meinem Corona-Tagebuch.  Von meinen Philosophiereisen sind bislang zum Opfer gefallen:

  • Das Kant-Seminar auf Usedom vom 9. - 14. Juni 2020
  • Der Segeltörn Naturphilosophie im Revier Sizilien/Äolische Inseln vom 27. Juni - 4. Juli 2020
  • Die Toskana zum Thema “Schönheit” vom 5. - 12. September 2020
  • Das Kafka-Seminar in Prag vom 15. - 20. September 2020
  • Das Andalusien-Seminar in Spanien vom 18. - 25. Oktober 2020
  • Die Jubiläumsreise zu den Ganges-Quellen ins Himalaya zur indischen Philosophie vom 25. September - 11. Oktober 2020
  • Künstliche Intelligenz - dort fiel auch der Ersatztermin 1. - 5. November 2020 aus
  • Die Reise auf die Kapverdischen Inseln Fairness, Gemeinsinn und Gerechtigkeit vom 29. Nov. - 11. Dez. 2020
  • Eines der drei Hölderlin-Seminare (27.-31. Okt 2020)
  • Wiener Moderne in Wien, ursprünglich Anfang Mai 2020, verschoben  auf 16. - 21. November 2020 und ebenfalls ausgefallen
  • Das Zeit-Seminar auf der Hallig Langeness vom 6.-10. November 2020
  • Winterwandern und Philosophieren über die Sprache in Altaussee/Österreich vom 17. - 22. Januar 2021 und 24. - 28. Januar 2021
  • Die beiden Platon-Seminare über den Dialog Gorgias vom 26.-28.02. und 5.-7.03.2021 (es gab eine online-Version vom 12.-14.02.2021
  • Das Zeit-Seminar auf der Hallig Langeness vom 11.-16. März 2021
  • Das Seminar Jahrhundertwerke der Philosophie: Heidegger Sein und Zeit vom 18.-21. März 2021 - verschoben auf 13.-16. Mai 2021
  • Das aus 2020 auf 2021 verschobene Toskana-Seminar über die Schönheit vom 16.-23. April 2021
  • Das Seminar Was heißt es, in der Welt heimisch zu sein? in Altaussee/Österreich vom 25.-30. April 2021
  • Das Kant-Seminar auf Usedom vom 6. - 11. Juni 2021
  • Das Ökophilosophie-Seminar in der Propstei Sankt Gerold/Österreich vom 19.- 24. Juni 2021
  • Die Jubiläumsreise in den indischen Himalaya zu den Upanishaden vom 1. - 17. Oktober 2021
  • Die Kafka-Reise nach Prag vom 16. - 21. November 2022

Als Alternative bieten sich an die Online-Formate Montagsgespräche, die 100 Minuten Nachdenken über Begriffe, die  Denkduette und das Online Philocafé.


Es gibt eine ganze Menge Neues hier zu lesen und auch zu hören! Einzelne Aufsätze, einen kleinen Reigen Reiseberichte. Schauen Sie doch mal herein...


Kurz und prägnant kommen sie daher, die philosophischen Kolumnen. Mal mehr und mal weniger gelungen verführen sie zum Nachdenken über die Kreise, in denen sich die unsere Existenz dreht. Von der Welt zum Ich und von dort wieder hinaus, in kleinen sprachlichen Miniaturen, die Ihnen Freude machen werden! Mal tiefsinniger, mal witziger, zu politischen Themen oder zu Aspekten des alltäglichen Lebens. Die real existierende Wirklichkeit in ihrem bunten Spektrum. Zusammen mit Heidemarie Bennent-Vahle, Thomas Gutknecht, Ina Schmidt und Ludger Pfeil gestalten wir ein eigenes Portal www.philosophiekolumne.com. Für weitere interessante Texte empfehle ich ethik-heute. Meine Beiträge können Sie sich hier ansehen.

 

Philosophisches Forum

 
 

Peter Vollbrecht